Deine Plattform für Eisenbahn Simulationen!

Moderator: OM 321

OM 321
Benutzeravatar
Beiträge: 637
Registriert: 10.08.2013, 11:14
Wohnort: OberFranken
EEP-Version: 11

JE1 LKW-Bau, das Ende der Spline-Rutscher

Guten Morgen,
mich hat in jüngster Zeit das Fahrverhalten von LKW´s in Kurven mehr als sonst gestört. Besonders an meinen neuen Typ, den Ackermann Möbelwagen mit großem Radstand, kam große Unzufriedenheit auf.

Jetzt bin ich auf der Suche nach einer brauchbaren Lösung, und kann erste Ergebnisse zeigen. Bisher rutschten die Wagen schön brav am Spline entlang, dadurch kam es zu unschönen Schlupf- und Rutscheffekten in den Kurven. Besonders enge Kurven ergaben ein negatives Erscheinungsbild.

Das wird bald anders werden. Jetzt holen meine LKW´s, wie beim Vorbild, in engen Kurven weit aus um die Kurve zu bezwingen. Die Hinterachse "schleift" hinterher und so kann es vorkommen, dass sie sogar etwas in den Grünstreifen rollt.

In EEP wirkt dies sehr Wirklichkeitsnah, ich kann aber heute nur erste Bilder davon zeigen.

Der blaue Wagen folgt dem Spline wie gewohnt, der rote Wagen ist mit der neuen Kurvenkinematik ausgestattet.

Wenn man so etwas in EEP haben will, so muss man dann doch einigen Nachteile in Kauf nehmen. Z. B. erhöht sich der Aufwand am Modell etwas. Weiterhin kann es durchaus passieren, dass der LKW durch das Ausholen in der Kurve einen entgegenkommenden LKW mit dem Fahrerhaus streift und die Hinterachse den Gehsteig überfährt. Man muss nun überlegen was einem Wichtiger ist, realitätsnahes Fahrverhalten oder Kollisionsfreies Fahren in Kurven.

Ich lass jetzt mal Bilder sprechen, in den nächsten Tagen folgt noch ein Video.

Grüße

Jürgen
Kurve_alt_01.jpg
Kurve_alt_01.jpg (546.56 KiB) 684-mal betrachtet
Kurve_neu_01.jpg
Kurve_neu_01.jpg (546.17 KiB) 684-mal betrachtet
Kurve_alt_02.jpg
Kurve_alt_02.jpg (513.83 KiB) 684-mal betrachtet
Kurve_neu_02.jpg
Kurve_neu_02.jpg (525.2 KiB) 684-mal betrachtet
Hier gibts mehr von mir zu sehen:

http://diebahnkommt.net/strassenfahrzeuge.html
gonz
Benutzeravatar
Team
Beiträge: 995
Registriert: 12.07.2015, 14:24
Wohnort: Wildemann / Harz
EEP-Version: 15

AW: JE1 LKW-Bau, das Ende der Spline-Rutscher

Hallo Jürgen,

das finde ich eine geniale Sache. Das angesprochene Problem

Weiterhin kann es durchaus passieren, dass der LKW durch das Ausholen in der Kurve einen entgegenkommenden LKW mit dem Fahrerhaus streift 

kann man mit einer Schaltung mit unsichtbaren Ampeln regeln, so etwas braucht man eh an Strassenverengungen etc. Das wird sicher ein Augenschmaus bzw.... wie es bisher aussah ist wirklich unbefriedigend und eigentlich nur dadurch zu umgehen gewesen, dass man realitätsnahe enge Radien vermeidet oder eben LKW von solchen Strecken per Routen fernhält...

Grüsse aus dem Harz
und weiterhin frohes Schaffen!

Gerhard/Gonz
~ Das alles muss weg! ( Meister Eckhart )
DR_Bahner
Benutzeravatar
Team
Beiträge: 438
Registriert: 29.07.2014, 20:52
EEP-Version: EEP 14

AW: JE1 LKW-Bau, das Ende der Spline-Rutscher

Ich bin immer wieder Überrascht, was Du und Ralph für euch Privat baut. Wahnsinn einfach nur top, da lohnt sich doch der Aufwand.
House M.D.
Benutzeravatar
Beiträge: 116
Registriert: 19.09.2018, 11:33
Wohnort: Ascheberg/Westfalen
EEP-Version: EEP 12 Expert

AW: JE1 LKW-Bau, das Ende der Spline-Rutscher

Das klingt sehr vielversprechend, Jürgen und Ralph.
Ich bin gespannt, wie es bei Euren LKW dann aussieht, wenn so ein dicker Brummi vorbildlich die Kurve weiter nimmt, damit er um die »Ecke« kommt. Mein Interesse an Euren Modellen ist nach wie vor ungebrochen hoch. Was aber wiederum eine andere Frage aufwirft... ... nicht wahr?
Mit liebem Gruß aus Westfalen

House M.D.
(Ingo)
OM 321
Benutzeravatar
Beiträge: 637
Registriert: 10.08.2013, 11:14
Wohnort: OberFranken
EEP-Version: 11

AW: JE1 LKW-Bau, das Ende der Spline-Rutscher

Hallo Ingo,
wie es aussieht wenn ein solcher LKW um die Ecke kommt? Ohne Übertreibung, einfach nur ge..!
Man muss aber dazu bemerken, dass der Radstand groß sein muss, ein MAN 415 oder der kleine Mercedes LP322 wirkt weniger spektakulär wie besagter Möbelwagen. Ich hoffe ich kann zwischen den Feiertagen ein entsprechendes Video dazu erstellen, noch halten mich private Gründe eher liegend auf der Couch fest und weniger am Rechner.

Es folgen dann irgendwann noch Versuche mit Anhänger und einem Sattelschlepper.

Grüße

Jürgen
Hier gibts mehr von mir zu sehen:

http://diebahnkommt.net/strassenfahrzeuge.html
ruetzi
Benutzeravatar
Beiträge: 69
Registriert: 21.11.2011, 19:19
Wohnort: Schwelm
EEP-Version: EEP 5,8,10,11,13,14

AW: JE1 LKW-Bau, das Ende der Spline-Rutscher

Hallo Jürgen,

endlich mal jemand, der ähnlich wie ich mit der Art und Weise unzufrieden ist, wie EEP Autos fahren lässt. Und daran hat ja das Einspursystem auch nichts Wesentliches verbessert. Ich hoffe, dass Volkhard es mir verzeiht, dass ich noch einmal - wie damals schon hier- seine von mir umgebauten Busse in einem Filmchen zeige. Das richtet sich in keiner Weise gegen die von ihm damals gewählte Konstruktion.

Möglicherweise hast Du ja noch eine bessere Lösung - im immer noch bestimmenden Eisenbahn-System - ausgetüftelt. Ich bin gespannt!

Gruß
ruetzi
EEP 5, HomeNos 5/8/13, EEP 8, EEP 10, EEP 11, EEP 13, EEP 14, EEP 15.0 Expert Patch 3
PC Intel Core i5-4460 QUAD-Core 3.2 GHz, 16 GB PC1600 DDR3-RAM, 250 GB SSD, nVidia GeForce GTX 750Ti - 2 GB DDR5, Windows 8.1
Notebook Pentium Dual Core 2 GHz, 4 GB DDR3-RAM, Intel GMA3000 Grafik


EEP - immerhin das Beste vom Schlechten - mit Tendenz zum Besseren!
Zuletzt geändert von ruetzi am 20.12.2018, 23:20, insgesamt 1-mal geändert.
OM 321
Benutzeravatar
Beiträge: 637
Registriert: 10.08.2013, 11:14
Wohnort: OberFranken
EEP-Version: 11

AW: JE1 LKW-Bau, das Ende der Spline-Rutscher

Hallo Rainer,
das Einspursystem bringt gerade beim Gummibandeffekt Verbesserungen. Allerdings fahren seit Jahren meine Fahrzeuge auf meiner eigenen Anlage auf durchsichtigen Feldwegen, die über normale Straßen gelegt sind. So kann man leichter über dauerhaft am Fahrbahnrand geparkte Fahrzeuge herumfahren usw. Man setzt auf den durchsichtigen Feldwegen oder dem Einspursystem Feldwegfahrzeuge, manche nennen sie mittig fahrende Fahrzeuge ein. Das ist auch der Grund warum in meinen Sets immer FW-Fahrzeuge mitgeliefert wurden, und dies schon bei den 6er Modellen.

Ich setze weiter auf FW-Fahrzeuge, die kann ich selbst sehr gut für meine eigenen Bedürfnisse nutzen und die User des Einspursystems bekommen so ebenfalls ihre Fahrzeuge. Die Straßenfahrzeuge werden nach EEP-Standard gebaut mit allen bekannten Nachteilen.

Es ist leider so, ein Feuer in EEP läst sich werbewirksammer vermarkten als endlich vorbildlich fahrende Autos. Macht doch was her wenn im Miniaturwunderland ein Feuerwehrauto einen Brand löscht. Ich hab da eh den Eindruck, Neuentwicklungen in EEP werden eher auf Werbewirksamkeit und weniger auf Sinnhaftigkeit vorangetrieben. (und später wieder komplett vernachlässigt) Eigentlich müssten diese um die Ecke rutschenden Fahrzeuge schon längst Geschichte sein.

Grüße

Jürgen
Hier gibts mehr von mir zu sehen:

http://diebahnkommt.net/strassenfahrzeuge.html
House M.D.
Benutzeravatar
Beiträge: 116
Registriert: 19.09.2018, 11:33
Wohnort: Ascheberg/Westfalen
EEP-Version: EEP 12 Expert

AW: JE1 LKW-Bau, das Ende der Spline-Rutscher

Hallo Jürgen!
Ich wünsche Dir auf jeden Fall nochmals baldige Genesung und gute Besserung. Es ist gar nicht schön zu hören, dass Du gesundheitlich so angeschlagen bist. Ich stimme Dir zu, dass einige Entwicklungen in EEP eher werbewirksamer Natur sind. Dies mag aber jeder für sich gerne anders sehen. Ich für meinen Teil lasse meine Züge auch nicht im Mittelalter fahren noch suche ich in EEP einen Ersatz für Stronghold. Aber auch das ist wohl Geschmackssache...

Ich freue mich auf jeden Fall immer sehr, Deine und Ralphs richtig ge..en LKW-Modelle zu bestaunen. Noch mehr würde es mich freuen, wenn es diese Modelle endlich wieder im Shop gäbe. Ein einziger Tag würde schon reichen :-D ;-) um zumindest meine Lücken zu füllen.

In meinem Westfalen-Thread findest Du übrigens noch eine Kohlenhandlung, die Du kennen solltest...
Mit liebem Gruß aus Westfalen

House M.D.
(Ingo)
Marauder
Benutzeravatar
Beiträge: 196
Registriert: 02.06.2013, 11:59
Wohnort: Wuppertal
EEP-Version: 14.1

AW: JE1 LKW-Bau, das Ende der Spline-Rutscher

Nun, für eine Firma, die schlecht verkauft, braucht man nicht zu arbeiten. Offen gestanden spiele ich als Epoche III Fan oft mit dem Gedanken die ganzen ICEs zu löschen.
Aber was soll's? Dieses Jahr habe ich einen Stand für EEP bei der Eisenbahnausstellung der Wuppertaler Stadtwerke (das ist die größte im Bergischen) organisiert - um Werbung für EEP zu machen. Wohl wissend, daß Modelle für Epochen nach III gefragt sind, mehr als Epoche III Modelle. Aber es gibt doch das schöne alte Wort "Mischkalkulation", will sagen: 20.000 Renault Magnum werden verkauft weil die Geld in die Kassen bringen - 20 Henschel HS 14 werden verkauft für Liebhaber. Da mache ich doch lieber Reklame für moderne Würfel, wenn ich damit helfen kann geniale Modelle der 50er und 60er daneben zu fördern.
Man muss das unterschiedlich bewerten, denke ich. Der eine rast gerne mit einem Tesla über die Teerpiste, der ander - wie ich - nimmt eine Isetta und tuckert über Kopfsteinpflaster.
Und mit dem Zoll würde ich 'mal in Ruhe reden.

Viele Grüße aus dem Bergischen
Hans - Werner

Ähnliche Themen

Wider das Sommerloch - Sentimentialitäten :)
in Fantasie Anlagen von gonz mit 3 Antworten
In den Clubräumen der Modellbaufreunde EEP
in Fantasie Anlagen von BR53 mit 54 Antworten
Wir verwenden Cookies, um dir bestimmte Funktionen auf unserer Website bereitzustellen, durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden das Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren? Okay!