Das inoffizielle Forum zu Eisenbahn.exe Professional 7+

Moderator: Kju

Kju
Benutzeravatar
Beiträge: 64
Registriert: 14.08.2016, 17:25
EEP-Version: 7 bis 14

Der DepotManager

Mit dem DepotManager können Zugdepots ausgelesen und die Daten in ein leeres Depot (auch auf einer anderen Anlage) eingefügt werden. Damit ist es möglich schnell Zugverbände von einer auf eine andere Anlage zu transferieren. Oder Zugverbände auf einer Anlage zu verdoppeln.
Zu finden auf meiner Homepage.

Manfred
Der Autorenerlös meiner Modelle geht zu 100% an ECPAT Deutschland e.V., Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung.
Hier geht es zu --> Kjus EEP

Kju, Mitglied des Kontinuums, Reisender durch Zeit und Raum, zur Zeit Gast auf dem dritten Planeten eines unbedeutenden Sonnensystems.
juergen18
Benutzeravatar
Team
Beiträge: 1259
Registriert: 04.10.2013, 23:43
EEP-Version: 7-14

AW: Der DepotManager

Danke, Manfred. (Y)
Grüße aus Wattenscheid von Jürgen

Ich habe EEP 7-14
Laptop: Medion i7-6500U CPU 2.5 - 3.1 GHz, 8 GB DDR3-Speicher, NV Geforce GTX 950M, 2 GB DDR3 Speicher, Win 10 64-Bit

Mein aktuelles Projekt: Erweiterung des Tauschmanagers bis EEP 14 (aktuelle Vesion 3.2.1.4) und ein bisschen Lua
Anleitung für den TM zum Download

Postkartenzähler für den TM: 620
gonz
Benutzeravatar
Team
Beiträge: 864
Registriert: 12.07.2015, 14:24
Wohnort: Wildemann / Harz
EEP-Version: 13

AW: Der DepotManager

Ja vielen Dank für die Bereitstellung! Grad runtergeladen und ausprobiert :)

Grüsse aus dem Harz
Gerhard/Gonz
Intel i5-4460 3.2GHz | 12 GB RAM | Windows 8.1 64 Bit | GForce GTX 760 | EEP 13.2 Plugin 2
Aktuelle Projekte: Altenau/Harz, Börssum, Goslar, Kl. Mahner nach Gleisplänen von 1920 bis 1961 und Ausgestaltung gem. Epoche III/IV
Kju
Benutzeravatar
Beiträge: 64
Registriert: 14.08.2016, 17:25
EEP-Version: 7 bis 14

AW: Der DepotManager

In einem Anfall von Programmierwahn habe ich heute zwischen Bau von Bussen und Bau vom Bahnhof Kreiensen ein größeres Update fabriziert.
Es können jetzt alle Zugverbände einer Anlage eingelesen werden, nicht nur aus virtuellen Depots. Die Zugverbände werden nach Gleissystem geordnet aufgelistet.
In der Liste können die gewünschten Zugverbände markiert werden.
Anschließend werden die markierten Zugverbände in einer Datei gespeichert (wie bisher auch).
Die gespeicherten Zugverbände können in ein beliebiges virtuelles Depot auf einer beliebigen Anlage eingelesen werden.

Für meinen nächsten Anfall habe ich mir vorgenommen, die Zugverbände einzeln als EEP-Zugverband speicherbar zu machen.

Da das Tool kostenlos ist, überlasse ich euch den finalen Test. Hier hat alles funktioniert.

Und wie immer gilt: Sicherheitskopie der Anlage vor der Benutzung des Tools.

Manfred
Der Autorenerlös meiner Modelle geht zu 100% an ECPAT Deutschland e.V., Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung.
Hier geht es zu --> Kjus EEP

Kju, Mitglied des Kontinuums, Reisender durch Zeit und Raum, zur Zeit Gast auf dem dritten Planeten eines unbedeutenden Sonnensystems.
gonz
Benutzeravatar
Team
Beiträge: 864
Registriert: 12.07.2015, 14:24
Wohnort: Wildemann / Harz
EEP-Version: 13

AW: Der DepotManager

Für meinen nächsten Anfall habe ich mir vorgenommen, die Zugverbände einzeln als EEP-Zugverband speicherbar zu machen.

Super Idee! Dann wird aus dem Depot-Manager ein Zugverbands-Manager :)
Intel i5-4460 3.2GHz | 12 GB RAM | Windows 8.1 64 Bit | GForce GTX 760 | EEP 13.2 Plugin 2
Aktuelle Projekte: Altenau/Harz, Börssum, Goslar, Kl. Mahner nach Gleisplänen von 1920 bis 1961 und Ausgestaltung gem. Epoche III/IV
Kju
Benutzeravatar
Beiträge: 64
Registriert: 14.08.2016, 17:25
EEP-Version: 7 bis 14

AW: Der DepotManager

Dann wird aus dem Depot-Manager ein Zugverbands-Manager 
Das hast du nun davon:

Dummerweise hat der Depotmanager nur Zugverbände aus dem Gleise-Layer in die virtuellen Depots geschrieben.
Das habe ich jetzt korrigiert.

Bei der Gelegenheit habe ich eine Funktion zur Erstellung von rss-Dateien (Zugverbände) eingefügt. Damit können alle (oder ausgewählte) Zugverbände aus einer Anlage in einem Rutsch in rss-Dateien geschrieben werden.

Wenn es keine Fehlermeldungen oder Zusatzwünsche gibt, war es das erst mal. Die Funktionen, die ich benötige sind drin Bild.

Und die Pflichtsätze:
Da das Tool kostenlos ist, überlasse ich euch den finalen Test. Hier hat alles funktioniert.
Wer das Tool brauchen kann, darf es benutzen, wer es nicht braucht, kann es von seiner Festplatte löschen, oder gar nicht erst herunterladen Bild.
Und wie immer gilt: Sicherheitskopie der Anlage vor der Benutzung des Tools.

Manfred
Der Autorenerlös meiner Modelle geht zu 100% an ECPAT Deutschland e.V., Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung.
Hier geht es zu --> Kjus EEP

Kju, Mitglied des Kontinuums, Reisender durch Zeit und Raum, zur Zeit Gast auf dem dritten Planeten eines unbedeutenden Sonnensystems.
Wir verwenden Cookies, um dir bestimmte Funktionen auf unserer Website bereitzustellen, durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden das Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren? Akzeptieren