Das inoffizielle Forum zu Eisenbahn.exe Professional 7+

gonz
Benutzeravatar
Team
Beiträge: 664
Registriert: 12.07.2015, 14:24
Wohnort: Wildemann / Harz
EEP-Version: 13

Knickfinder - inoffizielles Minitool

Ich habe ein Tool gebaut - erstmal für den eigenen Gebrauch - das "Knicke" im Gleisbild findet anhand der anl3 Datei. Nützllch vielleicht für den einen oder anderen? Dann würde ich mich freuen, es erstmal mit ein paar von euren anl3-Dateien auszuprobieren und zu besprechen, was man ggf. besser machen könnte, und es dann zur Verfügung stellen. Angezeigt werden die Gleis-IDs und die Position auf der Anlage, zusammen mit der Abweichung ("Delta") als Winkel in Grad.

Der Output sieht aktuell schmucklos so wie im Anhang aus. Es wird nur das Gleissystem 1 ausgewertet ( Bahnschienen ) und es können Schottersplines anhand der Namensbestandteil "schotter" ausgeblendet werden.

Grüsse aus dem Harz
gonz/Gerhard
Dateianhänge
knickfinder.jpg
knickfinder.jpg (38.84 KiB) 174-mal betrachtet
Intel i5-4460 3.2GHz | 12 GB RAM | Windows 8.1 64 Bit | GForce GTX 760 | EEP 12 Update 1
Projekte: Klein Mahner (Nebenstrecke in Epoche III-IV in Norddeutschland mit Dampf und Diesel), Goslar und Börßum (Planstand 1944), beide bisher noch am Gleisbild frickelnd und Informationen sammelnd.
schatten
Benutzeravatar
Beiträge: 404
Registriert: 19.01.2016, 00:16
Wohnort: Meiningen
EEP-Version: EEP 11.3

AW: Knickfinder - inoffizielles Minitool

Hallo gonz,

find ich eine super Idee.
Kleine Abweichungen schleichen sich nur zu gerne ein. Kann man mit dem Tool die Abweichungen auch angleichen?

Grüße von schatten
Beste Grüße aus Meiningen von schatten

Lenovo
Win 10
AMD Radeon R5 M230
Intel (R) Iris (TM) Graphics 5100

EEP 11.3, EEP 13.2
gonz
Benutzeravatar
Team
Beiträge: 664
Registriert: 12.07.2015, 14:24
Wohnort: Wildemann / Harz
EEP-Version: 13

AW: Knickfinder - inoffizielles Minitool

Hallo Schatten,

an sich wäre das eine Anregung, aber es ist damit verbunden, die anl3 Datei auch wieder neu zu schreiben - bisher lesen meine Minitools nur. Es ist ausserdem ja jeweils unterschiedlich, wie man angleichen will, also welches der anliegenden Gleise wie zu verändern und ggf. zu begradigen ist. Insofern wird das wohl eher eine Sache für die (fernere) Zukunft sein. 

Vielen Dank für den freundlichen Kommentar
gonz

PS.: Und es gibt Hugo :) Wobei ich da auch noch am experimentieren bin.
Intel i5-4460 3.2GHz | 12 GB RAM | Windows 8.1 64 Bit | GForce GTX 760 | EEP 12 Update 1
Projekte: Klein Mahner (Nebenstrecke in Epoche III-IV in Norddeutschland mit Dampf und Diesel), Goslar und Börßum (Planstand 1944), beide bisher noch am Gleisbild frickelnd und Informationen sammelnd.