Deine Plattform für Eisenbahn Simulationen!

Moderatoren: AH1, GK3

fisch
Kein Avatar
Beiträge: 1
Registriert: 11.02.2012, 19:49
EEP-Version: 6 & 7

AW: Supportanfragen und Wünsche für die V200.0 / BR220 der D

Noch nicht begriffen? Da kommt nichts mehr.
Sharky009
Benutzeravatar
Team
Beiträge: 1285
Registriert: 31.12.2010, 12:15
Wohnort: Berlin
EEP-Version: EEEC, EEP 3 - 7, 11

AW: Supportanfragen und Wünsche für die V200.0 / BR220 der D

Hallo Fisch,

zwei Dinge: - woher weißt du das bitte?
                     - man kann sowetwas auch in einem freundlicheren ton ausdrücken.
Es grüßt aus Berlin
Sharky009 alias Pascal

PC: AMD Ryzen 7 1800x - 8 x 4Ghz | 120GB SSD & 4TB HDD's | 32GB Ram - 3200Mhz | Corsair-MSI Hydro GFX GTX 1080 Ti | 2 x Asus VS248HR || Windows 10 Pro 64-bit | EEP 14
Tonio1044
Benutzeravatar
Beiträge: 475
Registriert: 12.05.2013, 13:11
Wohnort: Koblenz
EEP-Version: EEP 6 Classic/12

AW: Supportanfragen und Wünsche für die V200.0 / BR220 der D

Wenn der Kunde der ihr Model gekauft hat schon  2 mal nachfragt und keine Antwort bekommt traurig..(cry)

Und der Herr AH1 hat sich zu dem Thema "Microdioramen von EG1" gemeldet also ..geht Ihm die frühere Frage von Andreas am  Ar.. vorbei :)
ÖBB 1044/1144 the greatest Engine on the Rail
Sharky009
Benutzeravatar
Team
Beiträge: 1285
Registriert: 31.12.2010, 12:15
Wohnort: Berlin
EEP-Version: EEEC, EEP 3 - 7, 11

AW: Supportanfragen und Wünsche für die V200.0 / BR220 der D

Hallo Tonio,

Ich verstehe euren unmut durchaus, aber trotzdem bitte ich darum einen sachlichen und freundlichen Ton beizubehalten.
Es grüßt aus Berlin
Sharky009 alias Pascal

PC: AMD Ryzen 7 1800x - 8 x 4Ghz | 120GB SSD & 4TB HDD's | 32GB Ram - 3200Mhz | Corsair-MSI Hydro GFX GTX 1080 Ti | 2 x Asus VS248HR || Windows 10 Pro 64-bit | EEP 14
AH1
Kein Avatar
Beiträge: 235
Registriert: 04.12.2013, 23:06
Wohnort: Rackwitz OT Podelwitz
EEP-Version: 12

AW: Supportanfragen und Wünsche für die V200.0 / BR220 der D

Hallo zusammen,

wenn man Support erwartet, dann wirft man vielleicht nicht irgendwelche Knochen in den Raum und hofft, dass der Kon danach springt. Idealerweise schildert man das Problem und macht vielleicht auch mal den einen oder anderen Screenshot dazu. Natürlich wären auch ein paar Aussagen zur EEP-Version ganz nett.

Nun zum Thema Kamera:

Wir haben auf die Außenkamera F9 keinen Einfluß. Bei beiden Loks sind die Kameras gleich. Insoweit können weder Günther noch ich dabei etwas ändern. Ich habe mir das gerade noch einmal angesehen.

Beste Grüße
Andreas

PS: Eh wieder der große Jammern ausbricht. Ich mache seit der V200 so gut wie nichts mehr für EEP. Derzeit habe ich vereinzelte kleine Sets in der Mache, die hier seit Urzeiten auf Fertigstellung warten. Ich reihe mich damit in eine Anzahl von Konstrukteuren ein, die ihre Tätigkeit ebenso ruhen lassen oder ganz aufgegeben haben. Das Dilemma kann jeder im benachbarten Forum selber nachlesen. Ich verweise auch diesbezüglich auf den von mir verfassten Post.
House M.D.
Benutzeravatar
Beiträge: 112
Registriert: 19.09.2018, 10:33
Wohnort: Ascheberg/Westfalen
EEP-Version: EEP 12 Expert

AW: Supportanfragen und Wünsche für die V200.0 / BR220 der D

Hallo Andreas!
Nachträglich noch ein frohes und gesundes neues Jahr.

Ich kann Deine/Eure Entscheidung und die einiger anderer Konstrukteure durchaus nachvollziehen und unterstütze solch einen Entschluss ganz sicher zu 100 Prozent. Fairer Weise sollte dann aber irgendwann mal der Text bei Eurem V 200-Paket geändert werden. Denn dort steht immer noch, dass es weitere, rabattierte Sets geben wird. Dadurch erscheint der Preis von 22,00 EUR dann doch in einem anderen Licht. Was jetzt keine Kritik an dem Preis sein soll, sondern einfach nur ein freundlicher Hinweis, dass mir als Kunde suggeriert wird, ich erwerbe das Startpaket zu einer ganzen Serie von Modellen was ja leider nicht mehr der Fall zu sein scheint. Auch weiß ich gar nicht, ob Ihr als Konstrukteure überhaupt noch Einfluss auf den Text habt oder ob der Trend-Verlag es nicht für nötig erachtet den Text zu korrigieren?

Fakt ist jedoch Stand heute, dass es von Euch in absehbarer Zeit keine weiteren Modelle geben wird, oder sehe ich das falsch? Solltest Du keinen Einfluss darauf haben, wende ich mich gerne an entsprechende Stellen beim Trend-Verlag. Natürlich steht für mich außer Frage, dass ich sehr gerne mehr von Euch im Shop sehen und auch kaufen möchte, aber diese Entscheidung muss ja wohl an anderer Stelle getroffen werden — leider!
Mit liebem Gruß aus Westfalen

House M.D.
(Ingo)
Passenger
Kein Avatar
Beiträge: 140
Registriert: 01.11.2017, 19:32
Wohnort: Hamm
EEP-Version: 15.0 Expert

AW: Supportanfragen und Wünsche für die V200.0 / BR220 der D

Hallo AH1,
danke für Deine Stellungnahme. Meine EEP-Version ist mittlerweile 15 (Steht übrigens auch in meinem Profil und in meiner Signatur). Aufgetreten ist das Phänomen bereits bei EEP 14. Das Kameraproblem betrifft nicht beide Loks, sondern nur die DB_V200_026_HK1, und das auch erst seit dem letzten Update. Bei Einschalten der Kamera mit F9 blickt man statt auf besagte Lok, über sie hinweg. Deshalb lautet meine ursprüngliche Fehlerbeschreibung auch:

Die Kamera (F9) ist in allen Perspektiven zu hoch eingestellt.

Wie ich bereits schrieb, können das weitere Käufer des Modell-Sets bestätigen. Zur Ursachenforschung selber kann ich leider wenig beitragen. Da ist eher der Konstrukteur des Modells gefragt.

In der Hoffnung ein wenig Licht ins Dunkel gebracht zu haben, und daß der Fehler doch noch gefunden und behoben wird,

Andreas
AMD FX 8350, 32 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1060, 6 GB RAM, Windows 7 SP1, 64 Bit,
EEP 15.0 Expert (x64), Patch 3, HOME-Nostruktor 14.0, Tauschmanager
AH1
Kein Avatar
Beiträge: 235
Registriert: 04.12.2013, 23:06
Wohnort: Rackwitz OT Podelwitz
EEP-Version: 12

AW: Supportanfragen und Wünsche für die V200.0 / BR220 der D

Hallo Ingo

das es weitere rabatierte Sets geben wird, bleibt auch so. Ich hatte die blau beige ja bereits angefangen und auch die Epoche IV Beschriftung ist nicht weit entfernt. Jedoch ist der Elan bei der derzeitigen Geschäftspolitik weit gesunken. Ich benötige eher schon eine besondere Motivation, um hier - sagen wir mal schneler - zu arbeiten. Für den EEP Modellbau kommt auch nachteilig dazu, dass ich mittlwerweile für einen anderen großen deutschen Software Puplisher in dem Bereich Flugsimulation tätig geworden bin. Das Arbeitsumfeld ist dort sehr entspannter als hier.

Beste Grüße
Andreas
gonz
Benutzeravatar
Team
Beiträge: 984
Registriert: 12.07.2015, 13:24
Wohnort: Wildemann / Harz
EEP-Version: 15

AW: Supportanfragen und Wünsche für die V200.0 / BR220 der D

Hallo Andreas,

dass es aktuell aus bekannten Gründen etwas langsamer geht ist ja bekannt und verständlich Wenn du die V200 für die Epoche IV noch klarmachen willst, hast du zumindest einen Kunden dafür * grins …  eine der in Braunschweig beheimateten Maschinen mit entsprechender Aufschrift wäre mir auch immer "ein paar Kröten wert". Achtung vor dem Aufwand dessen, der da schafft, drückt sich ja auch in dem akzeptierten Preis aus.

Auch was an "kleinen Dingen" in der Pipe ist wird sicher willkommen sein... Wenn das motiviert - sind deine ( oder... eure, um auch die Konstrukteurskollegen, die sich der Epochen III/IV annehmen, mit zu erwähnen ) immer ein Hingucker auf Anlagen oder Dioramen. An Bildern davon, was man damit alles schönes "anstellen" kann, ist ja kein Mangel. Ich wünsche jedenfalls weiterhin frohes Schaffen und - lass dich nicht unterkriegen!

Grüsse 
Gerhard/Gonz
Ausstattung: Intel i5-4460 3.2GHz | 12 GB RAM | Windows 8.1 64 Bit | GForce GTX 760 | EEP 15
Interessen: Norddeutschland "zwischen Harz, Weser und Heide" mit Dampf und Diesel unterwegs in der "guten alten Zeit"
Aktuelle Projekte: Altenau/Harz und Börssum nach Gleisplänen von 1920 bis 1961 und Ausgestaltung gem. Epoche III/IV
GK3
Benutzeravatar
Beiträge: 120
Registriert: 05.12.2013, 17:59
EEP-Version: 12

AW: Supportanfragen und Wünsche für die V200.0 / BR220 der D

Hallo Zusammen
Es wurde ein Update hochgeladen wegen der Kammera Position.
Mir erscheint dies sehr Unwichtig, da dies kein Fahrsimulator ist. Und keine einschränkung im Betrieb darstellt!

Daher finde ich diese Reaktion unangemessen!

Andreas hat ja schon was dazu geschrieben.

Gruß
Günther
Gruß aus Köln
Günther (GK3)
House M.D.
Benutzeravatar
Beiträge: 112
Registriert: 19.09.2018, 10:33
Wohnort: Ascheberg/Westfalen
EEP-Version: EEP 12 Expert

AW: AW: Supportanfragen und Wünsche für die V200.0 / BR220 d

AH1 » 08.01.2019, 09:56 hat geschrieben:Hallo Ingo

das es weitere rabatierte Sets geben wird, bleibt auch so. Ich hatte die blau beige ja bereits angefangen und auch die Epoche IV Beschriftung ist nicht weit entfernt. Jedoch ist der Elan bei der derzeitigen Geschäftspolitik weit gesunken. Ich benötige eher schon eine besondere Motivation, um hier - sagen wir mal schneler - zu arbeiten. Für den EEP Modellbau kommt auch nachteilig dazu, dass ich mittlwerweile für einen anderen großen deutschen Software Puplisher in dem Bereich Flugsimulation tätig geworden bin. Das Arbeitsumfeld ist dort sehr entspannter als hier.

Beste Grüße
Andreas
Hallo Andreas,
vielen Dank für Deine Antwort. Auf der einen Seite freue ich mich für Dich, dass Du an anderer Stelle mit Deinem Modellbau ein gutes Umfeld gefunden hast, auf der anderen Seite bedauere ich natürlich, dass es für den EEP-Modellbau eher mau aussieht. Ich hatte gehofft, dass es von Euch auch noch die V 200/2 geben wird, im besten Fall sogar die V 300 (V 230) um die Geschichte dieser Lokomotive vollständig abzubilden. Auch der erwähnte »Kleinkram« ist nicht minder interessant :-) Das Umfeld damals beim Train Simulator und German Railroads war auch DEUTLICH angenehmer und für die meisten Konstrukteure auch ergiebiger. Zudem gab es eine deutlich bessere Freeware-Szene im Bereich Rollmaterial. Ich habe seiner Zeit die V200 1/2 und V 300 Modelle von Thomas Pilder mit Texturen unterstützt.
Mit liebem Gruß aus Westfalen

House M.D.
(Ingo)
JP99 EP3-6
Kein Avatar
Beiträge: 33
Registriert: 24.05.2017, 20:26
EEP-Version: eep4 eep9 eepX eep12

AW: Supportanfragen und Wünsche für die V200.0 / BR220 der D

Es wäre irgendwie schade wenn die blau beige V200 nicht erscheint, obwohl schon ganz schon viel Arbeit drinn steckt bin mit der roten sehr zufrieden und wäre bereit auch die anderen Versionen zu kaufen z.B. auch ne 221
gonz
Benutzeravatar
Team
Beiträge: 984
Registriert: 12.07.2015, 13:24
Wohnort: Wildemann / Harz
EEP-Version: 15

AW: Supportanfragen und Wünsche für die V200.0 / BR220 der D

Danke für das Update.
Ausstattung: Intel i5-4460 3.2GHz | 12 GB RAM | Windows 8.1 64 Bit | GForce GTX 760 | EEP 15
Interessen: Norddeutschland "zwischen Harz, Weser und Heide" mit Dampf und Diesel unterwegs in der "guten alten Zeit"
Aktuelle Projekte: Altenau/Harz und Börssum nach Gleisplänen von 1920 bis 1961 und Ausgestaltung gem. Epoche III/IV
Jettison
Kein Avatar
Beiträge: 3
Registriert: 14.02.2019, 21:45
EEP-Version: EEP 14.1 mit Patch 2

AW: Supportanfragen und Wünsche für die V200.0 / BR220 der D

Hallo zusammen,

ich habe leider auch das Problem mit der deutlich zu hohen Kameraposition im Fall der älteren V200 026. Nun ist hier zuletzt von einem Update die Rede, und ich dachte, damit wäre das Thema erledigt. Also habe ich mir aus dem Shop die Lok-Kombi nochmals heute heruntergeladen - leider Fehlanzeige. Die Lok hängt immer noch zu tief bzw. die Kamera viel zu hoch. Oder habe ich an der falschen Stelle nach dem Update gesucht? Könnte mir jemand ggf. mitteilen, wo ich dieses Update finde?

Außerdem ist mir aufgefallen, dass plötzlich die Ventilatoren in den Schächten "verschwinden", also nicht mehr sichtbar sind, wenn ich mich mit der Außenkamera von der Lok nach oben etwas entferne (siehe Bild, bei dem beide V200-Varianten zum Vergleich nebeneinander stehen). Beide Probleme (Kamera und Ventilator) treten ausschließlich bei der 026 und eben nicht bei der Variante 056 auf. 

Ich finde das sehr bedauerlich, da ich die V200 als eine der schönsten Loks überhaupt empfinde, und da würde ich natürlich auch gerne beide Varianten nutzen. Insbesondere die deutlich zu hohe Kameraposition erschwert das Beobachten der Lok in der Variante 026 aus meiner Sicht jedoch erheblich - das macht keinen Spaß. Dass die Kameraposition, anders als bei sämtlichen sonstigen Rollmaterialien, deutlich höher ist, sieht man schon im Vorschaufenster, wenn man die Lok aufruft, um sie auf der Schiene zu positionieren (siehe Bilder zum Vergleich).

Für Eure hilfreichen Hinweise wäre ich dankbar!

Schönen Gruß
Thilo

EEP 14.1 Patch 2
V200 mit und ohne Ventilator.jpg
V200 mit und ohne Ventilator.jpg (148.55 KiB) 1764-mal betrachtet
056 im Vorschaufenster.jpg
056 im Vorschaufenster.jpg (19.28 KiB) 1764-mal betrachtet
026 im Vorschaufenster.jpg
026 im Vorschaufenster.jpg (20.3 KiB) 1764-mal betrachtet
GK3
Benutzeravatar
Beiträge: 120
Registriert: 05.12.2013, 17:59
EEP-Version: 12

AW: Supportanfragen und Wünsche für die V200.0 / BR220 der D

Hallo
Das Problem mit der Kamera scheint außen zu sein, denn die Innenkameras sind bei beiden Loks die Gleichen. Auf die Außen Kameras haben wir leider keinen einfluss.

Zu der Lod: Hier muss irgendwann die Lod greifen. Wir werden das kontrolieren.

Gruß
Günther
Gruß aus Köln
Günther (GK3)
Jettison
Kein Avatar
Beiträge: 3
Registriert: 14.02.2019, 21:45
EEP-Version: EEP 14.1 mit Patch 2

AW: Supportanfragen und Wünsche für die V200.0 / BR220 der D

Guten Abend Günther,

beide Modelle sind fast identisch, bis auf kleine Abweichungen. Auf mich macht es den Eindruck, dass sie jedoch unterschiedlich "gefinished" wurden, und da die beschriebenen Effekte entstanden sind. Das wäre dann Konstrukteurs-Sache. Weshalb sollte das Hauptprogramm, EEP, hier selbsttätig derart große Unterschiede in der Positionierung der Außenkamera vornehmen, wo doch beide Modelle so ähnlich sind? Schon in der Rollmaterialvorschau wird klar, dass die V200 in der Variante 026 ganz anders "im Raum" hängt, nämlich weiter entfernt und deutlich tiefer als bei anderen Rollmaterialien (siehe meine eingestellten Bilder).

Auch das unterschiedliche Verhalten beider Loks beim level of detail (lod) in Abhängigkeit von der Kameraentfernung spricht dafür, dass hier nicht EEP als Programm selbstständig entscheidet. Bei gleicher Entfernung sinkt der lod für die Variante 026 deutlich früher (deutlich zu früh) als in der Variante 056.
 
Ich möchte hier richtig verstanden werden: Grundsätzlich finde ich diese Umsetzung der V200 in der Variante 056 sehr schön und einwandfrei gemacht. Aber ich erwarte bei einem stolzen Preis von immerhin 22,- Euro, den ich bezahlt habe, auch etwas Besonderes. Leider trifft das auf die mit im Paket enthaltene V200 026 nicht zu. Die verschobene Außenkameraposition erschwert die Beobachtung im Betrieb erheblich. Aus meiner Sicht ist das ein Mangel und ein Fall für die Modellpflege - und die kann nur der/die Konstrukteur(in) leisten.

Übrigens möchte ich nochmals fragen: Wo finde ich das letzte Update des Lok-Pakets, das Du, Günther, in Deinem Beitrag vom 8.1.19 erwähnst? Ich hatte mir einfach nochmals das Paket aus dem Shop heruntergeladen und installiert, allerdings ohne irgendeine Änderung feststellen zu können :-(

Schönen Gruß und gute Nacht sacht

Thilo


EEP 14.1 Patch 2
DR_Bahner
Benutzeravatar
Team
Beiträge: 453
Registriert: 29.07.2014, 19:52
EEP-Version: EEP 14

AW: Supportanfragen und Wünsche für die V200.0 / BR220 der D

Günther hat inzwischen ein Update eingestellt, was die beiden Fehler bei der 026 fixt.
Jettison
Kein Avatar
Beiträge: 3
Registriert: 14.02.2019, 21:45
EEP-Version: EEP 14.1 mit Patch 2

AW: Supportanfragen und Wünsche für die V200.0 / BR220 der D

Danke für den Hinweis auf das Update. Der kam nun auch von EEP selbst.

Ich habe es installiert und zunächst blieb alles beim Alten. Erst nach expliziter Deinstallation der Vorgängerversion und nochmaliger Neuinstallation war dann alles, wie es sein soll. Sowohl die Kameraposition als auch der lod-Verlauf sind nunmehr korrekt - vielen Dank für die Nachbesserung!

Schönen Gruß und gute Nacht

Thilo

EEP 14.1 Patch 2

Ähnliche Themen

Besuch in der Werkstatt von RG2 und JE1
in JE1 - Jürgen Engelmann von OM 321 mit 114 Antworten
In den Clubräumen der Modellbaufreunde EEP
in Fantasie Anlagen von BR53 mit 25 Antworten
Modellbau-Tagebuch der BR189 (Siemens ES64 F4)
in SB3 - Sven Bauer von SB3 mit 18 Antworten
Wir verwenden Cookies, um dir bestimmte Funktionen auf unserer Website bereitzustellen, durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden das Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren? Okay!