Das inoffizielle Forum zu Eisenbahn.exe Professional 7+

AH1
Kein Avatar
Beiträge: 167
Registriert: 04.12.2013, 23:06
Wohnort: Rackwitz OT Podelwitz
EEP-Version: 12

Eine Klein- und Nebenbahn im Herbst

Kürzlich bin ich auf eine schöne Zeichnung eines Gleisplanes gestoßen, was in mir mal wieder die Lust geweckt hat ein Diorama zu bauen. Weiter schaffe ich es eh meistens nicht, da der Modellbau doch den größeren Zeitbedarf einnimmt. Als Konstrukteur unterwerfe ich mich dabei selber dem vorhandenen Bestand und baue nichts selber. Es ist interessant zu sehen, mit welchen Schwierigkeiten der User sich beim Anlagenbau placken muss, wenn er halbwegs real bauen will. Daher wird das Ganze auch bei mir eine Mischung zwischen Realität und Fantasie, da ich trotz Vollzugriff auf Modelle nicht immer alles in meinem Bestand habe. Genug der Vorworte und los gehts mit dem ersten Teil der Vorstellung.

Ich mag besonders Neben-, Klein-, Schmalspur- und Feldbahnen. Bieten sie im Rahmen der geringen Anlagenfülle oftmals mehr Möglichkeiten Betriebsabläufe zu simulieren und sie spiegeln auch gern das dörfliche Leben wider, was sich gut in einzelnen Szenen bei EEP darstellen lässt. Der positive Effekt ist auch, dass EEP nicht besonders beansprucht wird und die Frames dabei stabil bleiben. Ich habe mich für eine Anlagengröße von 1 x 0,5km bei 200 Rasterpunkten entschieden. Als Gleisplan dient eine schöne Zeichnung des ehemaligen Bahnhofs Kalbe/Milde, der mittlerweile ein Schatten seiner selbst und nicht mehr in Betrieb ist. Neben der typischer Gleislage für einen Kleinbahnhof, besaß er noch eine Triebwagenhalle und einen 3ständigen Lokschuppen nebst Bekohlungsanlage und Untersuchungsgrube.

Bild

Für die Anlagenerstellung habe ich mir noch vom vorhanden Rest auf Google Earth, via Höhenexplorer und den Bodenplatten von MM2, einen Untergrund erstellt, der mir bei der Platzierung der Splines, Immobilen und Landschaftselementen helfen soll. Dabei halte ich mich nicht 1:1 an das Original, sondern die Platten dienen nur als Orientierung.

Bild

Bild

Nicht mehr benötigte Platten werden alsbald wieder gelöscht. Im Einzelnen kann man schon den Bahnhof und die Betriebsanlagen erkennen. Auch die Straßen und Feldwege wurden entsprechend verlegt. Immobilien werden manchmal nur Probehalber aufgesetzt, um zu sehen wie sich das auf das  Bild der Anlage auswirkt. Ich möchte ungern das Flair des Kleinbahnhofs, zum Beispiel mit großen Industriebauten, zerstören.

Nachgebildet wurden schon der Bahnhof (Kleinbahnhof NP1, Bahnsteige Hohenfels, Gleisübergänge RE1),

Bild

die Triebwagenhalle (Lokschuppen Kreihnsdoerp AS1),

Bild

das BW mit 2ständigem Lokschuppen (DK1_Lokschuppen1), da mir ein passender 3ständiger fehlt,

Bild

sowie die Kopframpe und Ladestraße (GA Neuenmarkt JE1 u. Rampe schiefe Ebene RG2).

Bild

Wie sich bereits beim Lokschuppen erkennen lässt, müssen erste Kompromisse her, die sich jedoch nicht negativ auf das Diorama auswirken sollen. Erste Bepflanzungen wurden mit Herbstbäumen und Gras von RE1 vorgenommen.

Bild

Anhand der Luftbilder sind man nun auf der einen Seite eine große Kleingartenanlage die sich gut ins Bild einfügen lässt und vorm Bahnhof eine Industriebrache, bei ich mir nicht sicher bin ob sie dort wirklich hingehörte, da sie das idyllische Kleinbahnleben stört. Mal sehen was die nächsten Arbeitsschritte bringen. Ich halte Euch in diesem Thread auf dem Laufenden.

Andreas
Zuletzt geändert von AH1 am 27.10.2015, 15:03, insgesamt 3-mal geändert.
juergen18
Benutzeravatar
Team
Beiträge: 986
Registriert: 04.10.2013, 22:43
EEP-Version: 7-13

AW: Eine Klein- und Nebenbahn im Herbst

*SHOCK* Wow, Andreas, toll gemacht. Das ist eine gute Anleitung für Dioramen und Anlagenbau. *GOOD*
Grüße aus Wattenscheid von Jürgen

Ich habe EEP 7-13
Laptop: Medion i7-6500U CPU 2.5 - 3.1 GHz, 8 GB DDR3-Speicher, NV Geforce GTX 950M, 2 GB DDR3 Speicher, Win 10 64-Bit

Mein aktuelles Projekt: Erweiterung des Tauschmanagers bis EEP 13 (aktuelle Vesion 3.1.2.4) und ein bisschen Lua
Anleitung für den TM zum Download

Postkartenzähler für den TM: 348
Canadian
Benutzeravatar
Team
Beiträge: 138
Registriert: 21.01.2014, 04:00
Wohnort: East Selkirk, Manitoba, Canada
EEP-Version: 12, 13

AW: Eine Klein- und Nebenbahn im Herbst

Andreas, ich bin Sprachlos. Man kann ja auch nichts anderes erwarten, wer Spitzen
Modelle baut, der baut auch spitzen Anlagen/Dioramen.
Die Beschreibung ist auch sehr gut. Haste das vielleicht bei mir
abgeguckt?  ;)
Viele Grüße aus Canada
Thomas

PC: i5-4670 CPU 3,4 GHz , 24 GB RAM, GeForce GTX 670 2+2 GB, 240 GB SSD, 1 TB Harddrive, Windows 10
Monitor: Acer P241w / Sumsung S27E510 Curve

EEP 6.1 Classic, EEP 12, 13, Modellkonverter, Modellkatalog
Zuletzt geändert von Canadian am 27.10.2015, 15:36, insgesamt 3-mal geändert.
Diesel_Fan
Benutzeravatar
Team
Beiträge: 1840
Registriert: 08.06.2013, 21:11
EEP-Version: 6; 9.1; 11.3; 12 Exp

AW: Eine Klein- und Nebenbahn im Herbst

Moin Andreas,

herzlichen Dank für diesen Thread. Wunderschönes Diorama wird es. Gerne mehr davon. Danke für die Wort- und Bild-Erläuterungen.
Mit freundlichen Grüßen Matthias, der Ostberliner, der zum Lipper wurde.

Laptop: Acer Aspire 7250G,
500GB Festplatte, 6GB RAM,
Prozessor: AMD E-450 APU, 1,65 GHz

EEP6.1 Classic

EEP9.1 Expert Patch 1

EEP 11.3

EEP 12.1
McTotty
Benutzeravatar
Beiträge: 67
Registriert: 18.04.2013, 20:42
Wohnort: Spreeathen
EEP-Version: EEP 10.2 / EEP 11.3

AW: Eine Klein- und Nebenbahn im Herbst

Hallo Andreas,

das sieht schon mal echt gut aus, ist genau meine Kragenweite.....

Bitte weitermachen, bin schon auf die Fortsetzung gespannt.

Gruß
EEP 10.2 sowie Pludin 1 & 2 / EEP 11.3 Plugin 1, 2 & 3
EEP Modellkatalog, Modell-Explorer, EEP Modellkonverter
Home-Nostruktor 8.0, Blender 2.75a, GIMP 2.8
Win 10 x64 Pro, Desktop, Intel Core i7-3770K (4x3,5), ASUS-AMD R9 390 DC2 8GB, 16GB Arbeitsspeicher
Win 7 x64 Pro, Notebook, Intel Core i5-3210M (4x2,5), NV GT650M, 16GB Arbeitsspeicher
AH1
Kein Avatar
Beiträge: 167
Registriert: 04.12.2013, 23:06
Wohnort: Rackwitz OT Podelwitz
EEP-Version: 12

AW: Eine Klein- und Nebenbahn im Herbst

Die Crux mit der Grube

Ich habe mich gestern dem BW zugewandt. Schwierigkeit dabei war der Einbau einer einzelnen Grube auf dem linken Schuppengleis. Erste Wahl war eigentlich für mich die Schlackegrube_1gl von Uwe Fischer. Problematisch war aber die große Platte die diese Grube umgab. Irgendwie wollte sie nicht so richtig ins Bild passen.

Bild

Auch die unterschiedlichen Anpassungen, um das Gelände unter dem Grubengang auszublenden gefielen mir nicht wirklich. Immer wieder Störend die große Schwarze Platte.

Bild

Bild

So richtig wollte mir keine Lösung für den Moment einfallen und so habe ich mich der Kleinbekohlung angenommen.

Da diese über ein zufahrtsgleis gespeist wird durfte ich erst einmal die Ausfahrt etwas verlängern, denn meine war eindeutig zu kurz. Die Kohlewagen wären so im Weichenbereich stehen geblieben.

Bild

Bild

Hier nun konnte ich das Modell von Uwe Fischer nehmen (Kohlebansen_Holz und Kohledrehkran). Der Bansen bedurfte einer Anpassung an die Gleisabstände, denn beim Einsetzen ragte er in das benachbarte Gleis.

Bild

Dank der Einzelskalierung der x, y, z-Achsen ist das eigentlich kein Problem mehr. Ich hoffe die Maße lassen sich im vergrößerten Bild erkennen.

Bild

Kran dran und fertig.

Bild

Nun war noch einmal die Grube dran. Ein besseres Aussehen hatte das Modell aus Nossen. Jedoch waren dort zwei Gruben vorhanden und der Gleisabstand betrug 4,50m statt 5m des Lokschuppens. Die zweite Grube war in diesem Fall der Kompromiss, den sie passte wesentlich besser in mein BW. Die Grube wurde auf eine Gleishöhe von 0,2 angepasst und die Gleise schrittweise bis zum Schuppen auf 0,15 abgesenkt, so dass diese sprichwörtlich vorm Lokschuppen im Dreck lagen. Es sollte ja noch gesprüht werden. Das Gelände unter der Grube wurde abgesenkt und nicht mit der Tunneltextur gearbeitet.

Bild

Die Betonplatte, die sich rechts am Grubenrand befindet, bot sich ideal für die Dieselloktankstelle von DK1 an. Die Gleise wurden so gestreckt, dass mittels der Gleisverbindung in EEP (Strg + G) ein entsprechendes sanftes S-Gleis ergab um somit auch den Schuppen befahren zu können.

Bild

Gesprüht wurde mit Texturen, die ich aus Anlagen von Andreas Großkopf entnommen haben. Umrandet wurde das BW mit dem Jägerzaun von RE1 (Pfeiler aus Immo und der Zaun aus Wasserwegobjekt), sowie dem Metallgeländer 3 von RE1, welches darunter noch Grasbewuchs vom selben Konstrukteur erhielt. Der Wasserkran kommt aus dem Bestand von UF1 und die Bohlenübergänge stammen von RE1.

Bild

Bild

Es fehlen nun lediglich noch Belebung durch Figuren und ein Wasserturm, welcher als Viereck am Schuppenangebaut war und nicht größer als ein Stromhaus war. Leider habe ich noch kein passendes Modell gefunden. Ansonsten bleibt es erstmal weg, da ein Fehlen dem BW keinen Abbruch tut.

Hier noch die beiden Sprühtexturen für das BW.

Code: Alles auswählen
[Motif_xxx]
Name_ENG    = "Kiesweg Nossen"
Name_FRA    = "Kiesweg Nossen"
Name_POL    = "Kiesweg Nossen"
Name_GER    = "Kiesweg Nossen"
Brush    = 1013,1013,1013,1013
Color    = 139,139,139,139,139,139,139,139,139,139,139,139
Angle    = 30,30,30,30


Code: Alles auswählen
[Motif_xxx]
Name_ENG    = "BW Nidda2"
Name_FRA    = "BW Nidda2"
Name_POL    = "BW Nidda2"
Name_GER    = "BW Nidda2"
Brush    = 2669,2669,2669,2669
Color    = 109,104,87,109,104,87,109,104,87,109,104,87
Angle    = 0,30,30,30


Kopiert diese beiden Einträge in Eure motifs.ini im Ordner Parallels. Die xxx ersetzt ihr mit einer fortlaufenden Zahl
Diesel_Fan
Benutzeravatar
Team
Beiträge: 1840
Registriert: 08.06.2013, 21:11
EEP-Version: 6; 9.1; 11.3; 12 Exp

AW: Eine Klein- und Nebenbahn im Herbst

Herzlichen Dank, Andreas, für diese detailierte Wort- und Bildanleitung.  (HANDSHAKE)  Sehr gut erklärt und, so nebenbei, darauf muß man auch erstmal kommen...  ;) 
Mit freundlichen Grüßen Matthias, der Ostberliner, der zum Lipper wurde.

Laptop: Acer Aspire 7250G,
500GB Festplatte, 6GB RAM,
Prozessor: AMD E-450 APU, 1,65 GHz

EEP6.1 Classic

EEP9.1 Expert Patch 1

EEP 11.3

EEP 12.1
diebahnkommt
Benutzeravatar
Beiträge: 18
Registriert: 28.02.2012, 19:49
EEP-Version: EEP6-12

AW: Eine Klein- und Nebenbahn im Herbst

@Andreas,

in der Nidda-Anlage werden von Uwe separate 2 teilige Kohlebansen-Elemente mitgeliefert.
Ebenfalls enthalten, 3 verschiedene Kohlehaufen.
Hier der Einsatz in Schotten, wo das Standardmodell auch  nicht gepasst hätte.
Bild

Das Problem mit der leider etwas zu schwarzen Grubenplatte von Uwe hatte ich auch und von daher mußte ich ebenfalls auf das Nossen-Modell von SG1 zurückgreifen.
Mit etwas Fummelarbeit konnte die zweite Grube sogar überdeckt werden.
Bild
Gruß Andreas
AH1
Kein Avatar
Beiträge: 167
Registriert: 04.12.2013, 23:06
Wohnort: Rackwitz OT Podelwitz
EEP-Version: 12

AW: Eine Klein- und Nebenbahn im Herbst

Hallo Andreas,

danke für die Hinweise
Berliner Bulle
Benutzeravatar
Beiträge: 144
Registriert: 25.12.2013, 21:39
EEP-Version: EEP9 /X und 11

AW: Eine Klein- und Nebenbahn im Herbst

Die Bilder sind wieder eine gute Anregung für die eigene Anlage.
AH1
Kein Avatar
Beiträge: 167
Registriert: 04.12.2013, 23:06
Wohnort: Rackwitz OT Podelwitz
EEP-Version: 12

AW: Eine Klein- und Nebenbahn im Herbst

Allmählich wächst das BW. Gestern abend kamen hinzu:

  • Lampen von Roland Ettig
  • Kohlenhaufen von Uwe Fischer
  • Flachkräuter von Uwe Becker
  • Gras und Bäume von Roland Ettig
  • 2 Schuppen aus Blumenberg und ein Transformatorhaus ohne Anschlüsse als Wasserturm von Roland Ettig
  • Trabant und Figuren von Norbert Popp
  • ein konvertierter Kohlenkran aus Großheringen
  • Schlackehaufen von SB4
  • und ein Wartesignal von HK1 (nicht auf dem Bild)
Bild

Bild

Andreas
RE1
Kein Avatar
Beiträge: 14
Registriert: 04.07.2015, 10:32
EEP-Version: 8, 9, 10, 11

AW: Eine Klein- und Nebenbahn im Herbst

Hallo Andreas,

ich weiß zwar nicht, inwiefern es für diese Anlage hilfreich sein könnte, aber ich habe mal den den Bahnhof Marsberg dahingehend umgearbeitet, dass man ihn relativ Epoche- und Bahnverwaltungsneutral einsetzen kann. Er hat nun einen gräulichen Anstrich, alles, was auf Graffiti schließen ließ, wurde entfernt. Sämtliche Fenster wurden neu gestaltet und die Scheiben mit Reflektion versehen, nachts leuchten nun nicht mehr nur die Lichtkegel, sondern auch eine Anzahl Fenster. Die Bahnsteige wurden abgedunkelt und erhielten andere Kantensteine. Nicht zuletzt erhielt das Dach ein anderes Outfit, es "wuchsen" noch ein paar Schornsteine dazu. Ich denke, somit ist der Bahnhof auch DR-tauglich. Problematisch ist allerdings die Geschichte mit den Bahnsteigleuchten, da sich diese in beiden Bahnverwaltungen nicht unwesentlich unterschieden, die Gestaltung der Beschilderung ist im jetzigen Moment ebenfalls noch nicht ganz klar. Na, mal sehen...

Hier schon mal zwei Bilder, von vorn und von der Straßenseite aus (ich habe mal zur besseren Ansicht die Sonne entsprechend gedreht):

Bild

Bild


Soweit für's erste.

Viele Grüße
Roland
Diesel_Fan
Benutzeravatar
Team
Beiträge: 1840
Registriert: 08.06.2013, 21:11
EEP-Version: 6; 9.1; 11.3; 12 Exp

AW: Eine Klein- und Nebenbahn im Herbst

Hallo Roland,

ich würde mich freuen, den Bhf "Marsberg" auch als frei zu verwendentes Modell einsetzen zu dürfen.

@ Andreas, hat sich gut weiterentwickelt.
Mit freundlichen Grüßen Matthias, der Ostberliner, der zum Lipper wurde.

Laptop: Acer Aspire 7250G,
500GB Festplatte, 6GB RAM,
Prozessor: AMD E-450 APU, 1,65 GHz

EEP6.1 Classic

EEP9.1 Expert Patch 1

EEP 11.3

EEP 12.1
AH1
Kein Avatar
Beiträge: 167
Registriert: 04.12.2013, 23:06
Wohnort: Rackwitz OT Podelwitz
EEP-Version: 12

AW: Eine Klein- und Nebenbahn im Herbst

Hallo Roland,

du wirst es nicht glauben, ich hatte Marsberg erst drin. Es störten mich aber die strahlenden Plastikfenster und das Grafiti. So bekommt der Bahnhof doch noch eine Chance auf meiner Kleinbahn verbaut zu werden. Ich freue mich jedensfalls. Vielleicht gibts noch Raum für eine andere Bahnsteigtextur, eine wenig mehr Deutsche Reichbahn. Ich denke an an das kleine graue Pflaster ala Drei-Annen-Hohne. Somit hättest du schon ein weiteres Bahnhofsset im Shop.

Beste Grüße
Andreas
DR_Bahner
Benutzeravatar
Team
Beiträge: 354
Registriert: 29.07.2014, 19:52
EEP-Version: EEP 11

AW: Eine Klein- und Nebenbahn im Herbst

Hallo Roland,

Sehr schön das du das EG Umgearbeitet hast, eben so schön wie die Bilder von Andreas :D.
AH1
Kein Avatar
Beiträge: 167
Registriert: 04.12.2013, 23:06
Wohnort: Rackwitz OT Podelwitz
EEP-Version: 12

AW: Eine Klein- und Nebenbahn im Herbst

Auf Wunsch nochmals 2 Bilder vom BW.

Bild

Bild
Berliner Bulle
Benutzeravatar
Beiträge: 144
Registriert: 25.12.2013, 21:39
EEP-Version: EEP9 /X und 11

AW: Eine Klein- und Nebenbahn im Herbst

Was ist das für ein Schuppen der da zu sehen ist.
AH1
Kein Avatar
Beiträge: 167
Registriert: 04.12.2013, 23:06
Wohnort: Rackwitz OT Podelwitz
EEP-Version: 12

AW: Eine Klein- und Nebenbahn im Herbst

Der Linke ist Blumenberg_Schuppen_5 und der am rechten Rand ist Blumenberg_Aufenthaltsraum3. Der Lokschuppen ist DK1_Lokschuppen1_2Gl. Ich hoffe ich habe alle Schuppen erwischt. :D

Andreas
Berliner Bulle
Benutzeravatar
Beiträge: 144
Registriert: 25.12.2013, 21:39
EEP-Version: EEP9 /X und 11

AW: Eine Klein- und Nebenbahn im Herbst

Danke  ich weis jetzt welche es sind, müsste ich theoretisch auch haben.
AH1
Kein Avatar
Beiträge: 167
Registriert: 04.12.2013, 23:06
Wohnort: Rackwitz OT Podelwitz
EEP-Version: 12

AW: Eine Klein- und Nebenbahn im Herbst

Bild

Bild
yobtaf
Kein Avatar
Beiträge: 46
Registriert: 29.06.2015, 19:50
EEP-Version: 11.2 / 12 Expert

AW: Eine Klein- und Nebenbahn im Herbst

Hallo Andreas

Die Dampflok und das ganze Umfeld erinnert mich an meine Modeleisenbahn vor 50 Jahren.
Ich hatte eine Kleinbahn (Marke), von den Gebr. Klein, die hatte im Grundset eine ähnliche Dampflok enthalten.

Ich glaube eine DB80 oder so.


Viele Grüsse
Andy
 
Diesel_Fan
Benutzeravatar
Team
Beiträge: 1840
Registriert: 08.06.2013, 21:11
EEP-Version: 6; 9.1; 11.3; 12 Exp

AW: Eine Klein- und Nebenbahn im Herbst

Warum nur, warum nur...hat der Herbst Einzug gehalten? *ROFLROLL*  Klasse Bilder.
Mit freundlichen Grüßen Matthias, der Ostberliner, der zum Lipper wurde.

Laptop: Acer Aspire 7250G,
500GB Festplatte, 6GB RAM,
Prozessor: AMD E-450 APU, 1,65 GHz

EEP6.1 Classic

EEP9.1 Expert Patch 1

EEP 11.3

EEP 12.1

Ähnliche Themen

Empfangsgebäude für Schmalspur- und Nebenbahn
in RE1 - Roland Ettig von RE1 mit 4 Antworten
Mirow - Eine virtuelle Umsetzung in EEP
in Vorbildnachbauten von Stefan83 mit 25 Antworten
Eine Tankstelle für eine Kleinstadt
in PB1 - Peter Bohnstengel von Biker Peter mit 8 Antworten